Kulturwelt

In einem 3-jährigen Kinder- und Jugendkulturprojekt wollen wir im Berchtesgadener Land den Zugang zu Kunst, Kultur und Medien für Kinder und Jugendliche schaffen. Durch verschiedene Kunst-, Kultur-, Medien- und Dialogworkshops wollen wir mit bis zu 20 Referenten/innen eine innovative Jugendkulturvermittlung und ein Netzwerk mit lokalen Bündnispartnern schaffen.

 

Wer profitiert vom Angebot?

In einem 3-jährigen Kinder und Jugendkulturprojekt wollen wir im Berchtesgadener Land den Zugang zu Kunst, Kultur und Medien für über 300 Kinder und Jugendliche schaffen.

  • Wir sind „Brückenbauer“

Das ist einer der größten Projekte, die wir nun realisieren dürfen. Wir bieten für über 300 Kinder und Jugendliche die einmalige Möglichkeit in die Materie der Kunst, Kultur und Medienwelt einzutauchen. Es sind alle, unabhängig ihrer Herkunft, Religion, Hautfarbe und Sprache willkommen. Mit dem Projekt werden wir gemeinsam mit den Jugendlichen die Jugendkultur als Ausdrucksform für interkulturelle, gesellschaftliche und antirassistische Kommunikation nutzen. Wir, die Mitglieder vom Doyobe e.V Team, die ebenfalls einen Migrationshintergrund haben, werden dabei unsere persönlichen Erkenntnisse miteinfließen lassen. Gemeinsam wollen wir Brücken bauen, besonders zwischen Kulturen!

  • Über uns

Wir fördern Kinder- und Jugendkulturarbeit im Berchtesgadener Landkreis. Unser Team bietet auch Aus- und Fortbildungen im tänzerischen Bereich. Eines unserer Aufgaben ist die Organisation, Durchführung und Begleitung von Veranstaltungen und Projekten im Bereich der Medienbildung, Medienkunst und der politischen und kulturellen Bildung, wie z.B. medienpädagogische Workshops.

  • Interesse?

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, bitte um Anmeldung direkt bei uns im Verein! Wir freuen uns über alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

  • 120 Workshops in 3 Jahren
  1. Breakdance Kunst
  2. Streetart Kunst
  3. Musikalbum mit jungen Künstler/innen
  4. Videoworkshop
  5. Einführung in die sozialen Medien
  6. Jugendkultur in der Gemeindepolitik
  7. Abschlussveranstaltung